Mietvertrag Bürgen Vordruck




Mietvertrag Bürgen Vordruck Zum ausdrucken


Mietvertrag Bürgen Vordruck Vorlage Muster

Vertragsparteien:

Der Mietvertrag wird zwischen dem Vermieter [Name, Anschrift] und dem Mieter [Name, Anschrift] abgeschlossen.

Der Bürge [Name, Anschrift] tritt als Sicherheit für den Mieter auf und haftet für dessen Zahlungsverpflichtungen.

Mietobjekt:

Es wird die Wohnung [Adresse, Größe, Ausstattung] vermietet.

Die Miete beträgt [Betrag] Euro pro Monat und ist bis zum [Datum] zu zahlen.

Der Mietvertrag beginnt am [Datum] und endet am [Datum].

Bürgschaft:

Der Bürge erklärt sich bereit, für die Mietzahlungen des Mieters zu haften.

Die Bürgschaft gilt für die gesamte Mietdauer und endet automatisch mit Beendigung des Mietvertrags.

Der Bürge verpflichtet sich, dem Vermieter unverzüglich mitzuteilen, wenn der Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt.

Kaution:

Es wird eine Kaution in Höhe von [Betrag] Euro vereinbart.

Die Kaution ist bis spätestens [Datum] zu zahlen und wird bei ordnungsgemäßer Rückgabe der Wohnung zurückgezahlt.

Der Vermieter ist berechtigt, die Kaution zur Deckung von Schäden oder ausstehenden Mietzahlungen zu verwenden.

Nebenkosten:

Die Nebenkosten betragen [Betrag] Euro pro Monat und werden vom Vermieter in Absprache mit dem Mieter abgerechnet.

Der Mieter ist verpflichtet, die Nebenkosten pünktlich zu zahlen.

Sonstige Vereinbarungen:

Es ist dem Mieter untersagt, die Wohnung an Dritte unterzuvermieten oder gewerblich zu nutzen.

Haustiere sind nur nach Absprache mit dem Vermieter erlaubt.

Der Mieter ist verpflichtet, die Wohnung ordnungsgemäß zu pflegen und bei Auszug in einem sauberen Zustand zu hinterlassen.

  Änderung Mietvertrag Bei Trennung Vordruck

Ort, Datum: [Ort, Datum]
Unterschrift Vermieter: [Unterschrift Vermieter]
Unterschrift Mieter: [Unterschrift Mieter]
Unterschrift Bürge: [Unterschrift Bürge]

Anmerkungen:

  1. Dieser Mietvertrag ist eine Vorlage und muss gegebenenfalls an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.
  2. Es wird empfohlen, den Vertrag vor Unterzeichnung von einem Rechtsanwalt prüfen zu lassen.

Ein Mietvertrag ist eine Vereinbarung zwischen dem Vermieter und dem Mieter, die die Bedingungen für die Vermietung einer Immobilie festlegt. In einigen Fällen kann der Vermieter verlangen, dass der Mieter einen Bürgen hat, der für die Miete haftet, falls der Mieter nicht in der Lage ist, zu bezahlen. In diesem Fall wird ein Mietvertrag Bürgen benötigt.

Beispiel für einen Mietvertrag Bürgen

Mietvertrag Bürgen
Vermieter: [Name des Vermieters]
Mieter: [Name des Mieters]
Bürge: [Name des Bürgen]
Immobilie: [Adresse der Immobilie]
Mietzeitraum: [Beginn des Mietzeitraums] bis [Ende des Mietzeitraums]
Miete: [Höhe der monatlichen Miete]
Bürgschaft: Der Bürge erklärt sich bereit, für die Miete zu haften, wenn der Mieter nicht in der Lage ist, zu bezahlen.

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Mietvertrag Bürgen?

Ein Mietvertrag Bürgen ist ein Vertrag zwischen dem Vermieter, dem Mieter und einem Bürgen, der die Bedingungen für die Vermietung einer Immobilie festlegt und den Bürgen verpflichtet, für die Miete zu haften, falls der Mieter nicht in der Lage ist, zu bezahlen.

Wofür wird ein Mietvertrag Bürgen benötigt?

Ein Mietvertrag Bürgen wird benötigt, wenn der Vermieter das Risiko minimieren möchte, dass der Mieter die Miete nicht bezahlt. Durch die Einbeziehung eines Bürgen in den Vertrag erhält der Vermieter eine zusätzliche Garantie, dass die Miete bezahlt wird.

  Haus Mietvertrag Vordruck

Wer kann ein Bürge sein?

Ein Bürge kann jeder sein, der bereit ist, für die Miete zu haften. Dies kann ein Familienmitglied, ein Freund oder eine Organisation sein, die Bürgschaften anbietet. Der Vermieter kann jedoch Anforderungen an den Bürgen stellen, wie beispielsweise eine bestimmte Kreditwürdigkeit oder ein bestimmtes Einkommen.

Was passiert, wenn der Mieter die Miete nicht bezahlt und der Bürge die Bürgschaft einlösen muss?

Wenn der Mieter die Miete nicht bezahlt und der Bürge die Bürgschaft einlösen muss, wird der Bürge für die ausstehende Miete verantwortlich. Der Vermieter kann den Bürge verklagen, um die ausstehende Miete und alle damit verbundenen Kosten einzufordern.

Kann ein Mietvertrag Bürgen geändert werden?

Ja, ein Mietvertrag Bürgen kann geändert werden, wenn alle Parteien damit einverstanden sind. Änderungen sollten schriftlich festgehalten werden und von allen Parteien unterschrieben werden.