Vordruck Hausverwaltervertrag




Vordruck Hausverwaltervertrag Zum ausdrucken


Vorlage Hausverwaltervertrag Vordruck Muster

Vertrag zwischen dem Eigentümer und dem Hausverwalter

1. Vertragsgegenstand

Der Hausverwalter verpflichtet sich, die Verwaltung des Objekts für den Eigentümer zu übernehmen. Die Verwaltung umfasst folgende Aufgaben:

  1. Regelmäßige Überprüfung des Objekts
  2. Erfassung von Mängeln und Schäden
  3. Beauftragung von Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen
  4. Erstellung von Budgetplänen und Jahresabrechnungen
  5. Abrechnung von Nebenkosten
  6. Vermietung von Leerstand
  7. Erstellung von Mietverträgen

2. Vertragsdauer

Der Vertrag beginnt am und endet am . Eine Verlängerung des Vertrags ist nach Absprache möglich.

3. Vergütung

Der Hausverwalter erhält für seine Dienstleistungen eine Vergütung in Höhe von . Die Vergütung ist monatlich im Voraus zu entrichten.

4. Haftung

Der Hausverwalter haftet für Schäden, die er vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht. Für alle anderen Schäden haftet der Eigentümer.

5. Kündigung

Der Vertrag kann von beiden Seiten mit einer Frist von gekündigt werden.


Unterschrift des Eigentümers: _______________________

Unterschrift des Hausverwalters: _______________________

Leistungen Preis
Regelmäßige Überprüfung des Objekts
Erfassung von Mängeln und Schäden
Beauftragung von Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen
Erstellung von Budgetplänen und Jahresabrechnungen
Abrechnung von Nebenkosten
Vermietung von Leerstand
Erstellung von Mietverträgen
Gesamt:

Der Hausverwaltervertrag ist ein schriftlicher Vertrag zwischen einem Eigentümer und einem Hausverwalter, der die Verwaltung und Instandhaltung einer Immobilie regelt.

  Schenkungsvertrag Auto Vordruck

Was sind die wichtigsten Punkte, die in einem Hausverwaltervertrag enthalten sein sollten?

  • Die Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Hausverwalters
  • Die Vergütung und Zahlungsvereinbarungen
  • Die Vertragsdauer und Kündigungsbedingungen
  • Die Haftung des Hausverwalters
  • Die Zustimmung des Eigentümers zu bestimmten Entscheidungen des Hausverwalters

Beispiel eines Hausverwaltervertrags

Vertragsparteien Eigentümer: [Name des Eigentümers] Hausverwalter: [Name des Hausverwalters]
Vertragsgegenstand Verwaltung und Instandhaltung der Immobilie [Adresse der Immobilie]
Aufgaben des Hausverwalters
  1. Überwachung der Mieteinnahmen und Zahlungseingänge
  2. Organisation und Koordination von Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten
  3. Regelmäßige Überprüfung der Immobilie auf Schäden oder Mängel
  4. Verwaltung von Mietverträgen und Durchsetzung von Mieterpflichten
Vergütung Der Hausverwalter erhält eine monatliche Vergütung in Höhe von [Betrag] Euro.
Vertragsdauer Der Vertrag beginnt am [Datum] und endet am [Datum].
Kündigung Der Vertrag kann von beiden Parteien mit einer Kündigungsfrist von [Anzahl der Monate] Monaten gekündigt werden.
Haftung Der Hausverwalter haftet nur für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten.
Zustimmung des Eigentümers Der Hausverwalter benötigt die Zustimmung des Eigentümers für alle Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten über [Betrag] Euro hinaus.

Häufig gestellte Fragen zum Hausverwaltervertrag

Wer ist für die Auswahl des Hausverwalters verantwortlich?

Der Eigentümer ist für die Auswahl des Hausverwalters verantwortlich, da er den Vertrag mit dem Hausverwalter abschließt.

Kann der Hausverwalter ohne Zustimmung des Eigentümers Reparaturen durchführen lassen?

Nein, der Hausverwalter benötigt die Zustimmung des Eigentümers für alle Reparaturen oder Instandhaltungsarbeiten über einem bestimmten Betrag.

Wie wird die Vergütung des Hausverwalters festgelegt?

Die Vergütung des Hausverwalters wird in der Regel als monatlicher Betrag festgelegt und kann in Abhängigkeit von der Größe und Art der Immobilie variieren.

Kann der Hausverwalter den Vertrag kündigen?

Ja, der Hausverwalter kann den Vertrag kündigen, wenn er die Kündigungsbedingungen im Vertrag einhält.