Verwahrungsvertrag Vordruck




Verwahrungsvertrag Vordruck Zum ausdrucken


Muster Verwahrungsvertrag Vordruck Vorlage

Zwischen Name des Verwahrers, nachfolgend „Verwahrer“ genannt, und Name des Verwahrten, nachfolgend „Verwahrter“ genannt, wird folgender Verwahrungsvertrag abgeschlossen:

1. Vertragsgegenstand

Der Verwahrer verpflichtet sich, die in der Anlage aufgelisteten Gegenstände des Verwahrten aufzubewahren und vor Diebstahl, Beschädigung oder Verlust zu schützen. Die Gegenstände sind im Verzeichnis (siehe Anlage) detailliert aufgelistet. Der Verwahrer hat das Recht, das Verzeichnis jederzeit zu aktualisieren.

2. Verwahrungsort

Die Gegenstände werden im Safe des Verwahrers aufbewahrt. Der Safe ist sicher und wird regelmäßig gewartet. Der Verwahrer haftet nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt oder unvorhersehbare Ereignisse verursacht werden.

3. Verwahrungsgebühr

Der Verwahrer hat Anspruch auf eine monatliche Verwahrungsgebühr in Höhe von __________ Euro. Die Verwahrungsgebühr ist im Voraus zu entrichten und wird für einen Zeitraum von einem Monat berechnet. Der Verwahrer hat das Recht, die Verwahrungsgebühr jederzeit zu ändern.

4. Haftung

Der Verwahrer haftet nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt oder unvorhersehbare Ereignisse verursacht werden. Der Verwahrer haftet auch nicht für Schäden, die durch den Verwahrten oder Dritte verursacht wurden.

5. Kündigung

Der Vertrag kann von beiden Parteien jederzeit gekündigt werden. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen und eine Kündigungsfrist von einem Monat einhalten.

6. Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine rechtlich zulässige Regelung, die dem wirtschaftlichen und rechtlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

  Tauschvertrag Vordruck

Anlage zum Verwahrungsvertrag
Bezeichnung des Gegenstandes Wert des Gegenstandes Bemerkungen

Ich, der Verwahrer, habe diesen Vertrag gelesen und verstanden. Ich erkläre mich damit einverstanden, die im Vertrag beschriebenen Verpflichtungen zu erfüllen.

Ort, Datum: ____________________________

Unterschrift Verwahrer: ____________________________

Unterschrift Verwahrter: ____________________________


Ein Verwahrungsvertrag ist eine Vereinbarung zwischen zwei Parteien, bei der eine Partei (der Verwahrer) die Verantwortung für die Aufbewahrung von Vermögenswerten der anderen Partei (dem Verwahrten) übernimmt. Der Verwahrer ist verpflichtet, die Vermögenswerte sicher und geschützt aufzubewahren und sie dem Verwahrten zurückzugeben, wenn dieser sie zurückfordert.

Beispiel eines Verwahrungsvertrags

Verwahrer Firma XYZ
Verwahrter John Doe
Vermögenswerte 10.000 Euro in bar
Aufbewahrungsort Tresor der Firma XYZ
Aufbewahrungszeitraum 12 Monate

Häufig gestellte Fragen zum Verwahrungsvertrag

Was passiert, wenn der Verwahrer die Vermögenswerte verliert oder beschädigt?

Der Verwahrer haftet für Verluste oder Beschädigungen der Vermögenswerte, es sei denn, er kann nachweisen, dass er alle erforderlichen Maßnahmen zum Schutz der Vermögenswerte ergriffen hat. In einem solchen Fall kann der Verwahrer jedoch seine Haftung beschränken.

Kann der Verwahrer die Vermögenswerte nutzen?

Nein, der Verwahrer darf die Vermögenswerte nicht nutzen oder davon profitieren. Seine einzige Aufgabe besteht darin, die Vermögenswerte sicher aufzubewahren und sie dem Verwahrten zurückzugeben, wenn dieser sie zurückfordert.

Kann der Verwahrte den Vertrag vorzeitig kündigen?

Ja, der Verwahrte kann den Vertrag jederzeit vorzeitig kündigen. In diesem Fall muss er den Verwahrer benachrichtigen und die Vermögenswerte abholen.